skip to Main Content

Kreis Borken

Klaus Kriebel

Klaus Kriebel ist Diplom-Sozialpädagoge und Leiter einer Jugendbegegnungsstätte und mehrerer Ganztagsschulen in Bocholt. Als Gründer der Medienwerkstatt ‚radiowas‘ im Kreis Borken gehörte er zu den ersten Medientrainern für den Bürgerfunk NRW. Seine Schwerpunkte liegen im Kinder- und Jugendradio. Dazu gehören auch mehrere europäisch-geförderte Radiocamps mit Italien, Litauen und Polen. Aktuell leitet er die Servicestelle Bürgerradio im Bildungswerk Raesfeld.

E-Mail-Adresse: radiowas [at] gmx [punkt] de
Telefonnummer: 01577 2082716
Webseite: Servicestelle Bürgermedien Kreis Borken

Weitere Medieneinrichtungen im Kreis Borken im Medienkompetenzportal.

Kreis Coesfeld

Wolfgang Thiemann

Wolfgang Thiemann vom Verein für Medienarbeit in Haltern am See. Seit fast 20 Jahren Bürgerfunker und seit 2008 Medientrainer. Als solcher mehrmals im Jahr unterwegs bei Radioprojekten in Schulen, Jugendzentren und Altenheimen in den Kreisen Coesfeld und Recklinghausen.

Der Verein für Medienarbeit erstellt einmal im Monat ein Video-Nachrichtenmagazin „Lokal-TV“ mit aktuellen Berichten aus den Kreisen Coesfeld und Recklinghausen. Partner sind die Dülmener und die Halterner Zeitung. Zudem werden diese Programme in verschiedenen Krankenhäusern und Altenheimen in Haltern und Dülmen ausgestrahlt.

Die Bürgerradio-Beiträge sind sonntags bei Radio Kiepenkerl und zweimal im Monat bei Radio Vest zu hören.

E-Mail-Adresse: wo.thiemann [at] gmail [punkt] com
Webseite: www.medienverein.org

Weitere Medieneinrichtungen im Kreis Coesfeld im Medienkompetenzportal.

Kreis Recklinghausen (ohne Gladbeck)

Christina Stratmann & Jan Telgkamp

Ansprechpartner im Kreis Recklinghausen ist das Ausbildungsfernsehn Marl in Trägerschaft des Hans-Böckler Berufskollegs. Seit 2013 wird das Ausbildungsfernsehn Marl (AFM) vom Förderverein des Hans-Böckler Berufskollegs (HBBK) als arbeitspädagogisches Projekt organisiertes Bürgerfernsehen betrieben und fühlt sich dem Grundsatz der Medienkompetenzbildung verpflichtet. Das AFM Marl bietet beratende Unterstützung. Das notwendige technische Equipment ist weitgehend vorhanden. Filmkameras, und Tonaufnahmegeräte können geliehen werden.
Darüber hinaus bietet das AFM die Möglichkeit, schulische oder gesellschaftliche Themen aufzubereiten und den Erwerb von Medienkompetenz, insbesondere von Kindern und Jugendlichen, zu ermöglichen und damit zur gesellschaftlichen Meinungsbildung beizutragen. Die Fähigkeiten des Erstellens und Präsentieren von eigenen Inhalten sind essenzielle Grundlagen von Medienkompetenz. Deshalb werden Schul- und Jugendprojekte vom Kindergarten bis zur Oberstufe unterstützt und damit Biografie-begleitende Lernprozesse gefördert.

Verantwortlich für die inhaltliche Umsetzung des Projekts AFM sind Jan Telgkamp, Fachlehrer im Bereich Informatik und Filmproduktion und Christina Stratmann Bildungsgangleitung Gestaltungstechnische Assistenten/innen.

E-Mail-Adresse: jan.telgkamp [at] hbbk-marl [punkt] de
E-Mail-Adresse: christina.stratmann [at] hbbk-marl [punkt] de
Telefonnummer: 02365 91959535
Webseite: Hans-Böckler-Berufskolleg

Weitere Medieneinrichtungen im Kreis Recklinghausen im Medienkompetenzportal.

Kreis Steinfurt

Leo Cresnar & Jendrik Peters

Ansprechpartner im Kreis Steinfurt ist die Evangelische Jugendbildungsstätte Tecklenburg in Kooperation mit der vhs Lengerich.

Seit 2017 beteiligt sich die vhs Lengerich am Bürgerfunk und war bis Juni 2018 gemeinsam mit der Evangelischen Jugendbildungsstätte Tecklenburg (Leo Cresnar) „Servicestelle Bürgerfunk“ für den Kreis Steinfurt. Durch die neue Funktion als Botschafter der Regionalstelle Bürgermedien für den Kreis will sie Menschen die Chance geben, sich über Bürgermedien zu informieren und eigene Sendungen bzw. Bürgermedien-Produkte zu produzieren. Während der Geschäftszeiten besteht die Chance, sich vom pädagogischen Mitarbeiter und zertifizierten Bürgerfunker der vhs, Jendrik Peters, beraten zu lassen. Gemeinsam können inhaltliche Gestaltungsmöglichkeiten, sowie Finanzierungsmöglichkeiten erarbeitet werden. Gemeinsam bieten JuBi und vhs Möglichkeiten, Technik zu leihen, pädagogische Begleitung in Anspruch zu nehmen und die eigene Sendung für das Lokalradio.“

E-Mail-Adresse: cresnar [at] jubi-te [punkt] de
E-Mail-Adresse: jpeters [at] vhs-lengerich [punkt] de
Webseite: www.jubi-te.de & www.vhs-lengerich.de

Weitere Medieneinrichtungen im Kreis Steinfurt im Medienkompetenzportal.

Kreis Warendorf

Klaus Aßhoff

Der Kreis Warendorf ist eine ländlich geprägte Gegend mit 13 Städten und Gemeinden. Die größten Städte sind Ahlen, Beckum und Warendorf. In weiten Teilen des Kreises werden noch 2 konkurrierende Lokalzeitungen gelesen. Das Lokalradio befindet sich in der Kreisstadt, dessen 4 Sender derzeit terrestrisch ihr Programm für die 273.000 Einwohner ausstrahlen, von seinen Internetstreams abgesehen. Über alle Sendeformen von Radio WAF wird auch der Bürgerfunk verbreitet. Dabei nutzen die Bürgerfunk-Gruppen die gesetzlich vorgesehenen Sendezeiten zwischen 20 und 21 Uhr.

Klaus Aßhoff ist dort seit über 10 Jahren qualifiziert aktiv und verantwortet regelmäßige Beiträge. Er freut sich auf Kontakt mit Bürgern, Initiativen, Nachbarschaften, Vereinen und Gruppen, Künstlern und Musikern aus dem gesamten Kreisgebiet, die mit ihrem Anliegen, ihrer Geschichte oder ihren besonderen Fähigkeiten gerne ins Radio wollen.

E-Mail-Adresse: redaktion [at] regionwaf [punkt] de
Telefonnummer: 02585 940719 (AB)

Weitere Medieneinrichtungen im Kreis Warendorf im Medienkompetenzportal.

Stadt Münster

Gabi Fortak

Geschäftsführerin beim medienforum münster e. V. und LfM-Medientrainerin. Das medienforum münster e. V. ist seit 1986 als Medienverein in Münster aktiv. Seit Sendestart von Antenne Münster 1991 produzieren wechselnde Bürgerfunkgruppen ihre Sendungen in unseren Räumen und mit unserer technischen, organisatorischen und medienpädagogischen Unterstützung. Inzwischen entstehen rund 90% des lokalen Bürgerfunk-Programms bei uns am Verspoel in der Innenstadt, in zwei Hörfunkstudios mit digitaler Produktionstechnik. Das Bürgerradio in Münster ist seit Beginn durchgängig voll ausgelastet, derzeit mit einer Stunde täglich, zwischen 20 und 21 Uhr, sonn- und feiertags zwischen 19 und 20 Uhr, Schulsendungen sonntags ab 18 Uhr. Wir koordinieren das Programmschema, beraten bei der Sendeplanung, verleihen Reportagegeräte, leisten technische Produktionshilfe im Studio und kümmern uns haupt- und ehrenamtlich um alles rund um den Produktionsbetrieb. Dazu gehören auch die Öffentlichkeitsarbeit und weitere Verbreitung der Sendungen, derzeit über die landesweite Bürgermedienplattform NRWision, und voraussichtlich ab Sommer 2019 über einen 24/7-Webstream mit Bürgerfunk-Wiederholungen und einzelnen Live-Sendungen.

E-Mail-Adresse: info [at] medienforum-muenster [punkt] de
Telefonnummer: 02 51 – 600 75
Webseite: www.medienforum-muenster.de

Weitere Medieneinrichtungen in der Stadt Münster im Medienkompetenzportal.

Back To Top